1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
ggr

Worms 3

Friedhofsansichten,

Worms 3
ggr, 31. Oktober 2018
    • ggr
      Das Bild wurde von Ferdinand Priborsky zur Verfügung gestellt, für das sich Grave-Pictures herzlichst bedankt.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Worms
    Hinzugefügt von:
    ggr
    Datum:
    31. Oktober 2018
    Aufrufe:
    43
    Anzahl der Kommentare:
    1

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    1,8 MB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    2496px
    Höhe:
    1664px
    Blende:
    f/8.0
    Kamera-Hersteller:
    Canon
    Kamera-Modell:
    Canon EOS 350D DIGITAL
    Aufnahmedatum/-zeit:
    2014:05:06 17:38:27
    Belichtungsdauer:
    1/160 sec
    Filmempfindlichkeit (ISO):
    ISO 400
    Brennweite:
    20 mm
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  • Der Heilige Sand in Worms war der Friedhof der jüdischen Gemeinde Worms. Er gilt als ältester in situ erhaltener in Europa. Die ältesten der etwa 2500 Grabsteine stammen aus dem 11. Jahrhundert.
    Sie sind fast alle – entgegen der üblichen Praxis – nicht nach Osten, sondern ungefähr nach Norden ausgerichtet.
    Gemeinsam mit weiteren Stätten des aschkenasischen Judentums soll er Bestandteil einer Bewerbung der SchUM-Städte Speyer, Worms und Mainz um einen Platz im UNESCO-Welterbe werden.

    Link zu WIKIPEDIA Heiliger Sand

    [​IMG]
    [​IMG]
    Rabbinental
    [​IMG]
    Grabstein des Jakob ha-Bachur, einer der ältesten Grabsteine (1076/77) des Friedhofs