Friedhofdetails - Hohenau an der March

Grabsteine mit Namen und Daten | 2273 Hohenau an der March, Wachtelgasse ohne Nr. | am Ende der Sackgasse | Google Maps | Text - IKG-Wien | zur Grave-Pictures Galerie Hohenau an der March

Bis zur Errichtung des Friedhofs 1879 wurden die Verstorbenen, der kleinen jüdischen Gemeinde, nach St. Johann an der March (Slowakei) überführt.
Auf dem 1.811 m² großen, ummauerten Areal befinden sich ca. 110 Grabsteine. Die letzte Beerdigung fand im Dezember 1937 statt.

Gepflegt wird der Friedhof von der Marktgemeinde Hohenau.

Der Friedhof ist unversperrt.
 

Anhänge

  • ikg_hohenau.jpg
    ikg_hohenau.jpg
    259,8 KB · Aufrufe: 154
  • berger_julianna_gr_1888.jpg
    berger_julianna_gr_1888.jpg
    307,2 KB · Aufrufe: 64
  • berger_theresia_1883_1919.jpg
    berger_theresia_1883_1919.jpg
    334,7 KB · Aufrufe: 69
  • binder_j.jpg
    binder_j.jpg
    307,8 KB · Aufrufe: 65
  • dasche_flora_1896.jpg
    dasche_flora_1896.jpg
    344,3 KB · Aufrufe: 64
  • dasche_flora_gr_1896.jpg
    dasche_flora_gr_1896.jpg
    266,9 KB · Aufrufe: 60
  • dasche_vali_1919.jpg
    dasche_vali_1919.jpg
    246,7 KB · Aufrufe: 65
  • donat_netti_1842_1891.jpg
    donat_netti_1842_1891.jpg
    312,3 KB · Aufrufe: 57
  • donath_hermine_1913.jpg
    donath_hermine_1913.jpg
    247,5 KB · Aufrufe: 63
  • eisinger_moritz_1923.jpg
    eisinger_moritz_1923.jpg
    319,4 KB · Aufrufe: 66
  • fleischer_malwin_1888_1892.jpg
    fleischer_malwin_1888_1892.jpg
    279,5 KB · Aufrufe: 60
  • karpeles_wilhelm.jpg
    karpeles_wilhelm.jpg
    265,3 KB · Aufrufe: 57
Oben Unten